Ich habe 1993 meine Schneiderlehre in Bonn abgeschlossen, anschließend an der FH Niederrhein Bekleidungstechnik studiert und dort 1997 das Studium als Dipl. Ing. Bekleidungstechnik abgeschlossen. Meinen Studienschwerpunkt habe ich auf die Konstruktion gelegt. Bis 2002 habe ich in den Bekleidungsfirmen Teamdress als Bekleidungstechnikerin mit den Schwerpunkten Schnittentwicklung und Gradierung und bei Roy Robson in der Schnittabteilung als Modellmacherin gearbeitet. Danach habe ich parallel zur Elternzeit als Aushilfe in der Firma Kapalua die Paßform der Musterteile geprüft, Schnittänderungen vorgegeben und Maßtabellen erstellt.

 

Im Herbst 2007 habe ich für die Firma Cambridge Clothing Company in Auckland/Neuseeland die Gradierung und Maßtabellen überarbeitet. Von zu Hause aus korrigierte ich die Gradierung und setzte diese im Oktober vor Ort um.

 

Seit 2008 vereinbare ich meine Familie und meinen Beruf, in dem ich Nähkurse anbiete und als Dozentin an der JAK und KAW in Hamburg unterrichtet habe. Mit Begeisterung setzte ich die Schnittvorlagen, Wünsche und Ideen der Hobbyschneiderinnen gemeinsam mit ihnen um. Ich vermittle den Teilnehmerinnen sowohl in der Schnittänderung von vorhandenen Schnitten als auch in der Fertigung der Teile fundierte Grundkenntnisse, so dass diese Arbeitsschritte anschließend selbstständig durchgeführt werden können.

 

Auf Anfrage arbeite ich in Räumlichkeiten der Hobbyschneiderinnen oder gebe in Kleingruppen Hilfestellung in einem Stoffgeschäft oder in meinem Atelier. Es erfreut mich, wenn tolle Kleidungsstücke gefertigt werden und ich den Stolz der Teilnehmerinnen sehe.